Skip to main content

✓ ✓ ✓ Kochen - Backen - Rund um Genießen ✓ ✓ ✓

Erdbeeren – Die süßen Powerfrüchte

Erdbeeren – die Sommerfrüchte in der Küche

Anfang Mai startet in Deutschland traditionell die Erdbeersaison. Von Mai bis Juli können Sie dann den Geschmack von frischen Erdbeeren jeden Tag genießen. Die süßen Früchte schmecken nicht nur ungemein gut, sie sind zudem auch noch echte Vitaminbomben. Wir zeigen Ihnen, warum Erdbeeren echte Powerfrüchte sind und was man aus ihnen alles zaubern kann.

 

Erdbeertörtchen

Erdbeertörtchen

Das macht Erdbeeren so gesund

Obwohl Erdbeeren gerade wegen ihrem süß-fruchtigen Geschmack so beliebt sind, enthalten sie jede Menge Vitamin C. Ihr Vitamin C Gehalt ist sogar höher als der von Orangen oder Zitronen. Zudem haben die roten Früchte einen hohen Anteil an Ballaststoffen. Ballaststoffe sorgen für eine gute Verdauung und stellen das Gleichgewicht der Darmflora her.

Ein weiterer Pluspunkt von Erdbeeren ist ihr geringer Kaloriengehalt. Das freut besonders die Frauenwelt, denn an den süßen Erdbeeren kann man sich auch während der Bikinisaison richtig satt essen. 100 Gramm der leckeren Nascherei haben gerade mal 34 Kalorien und einen verschwindend geringen Fettgehalt.

Aber das ist noch längst nicht alles. Die aromatischen Feldfrüchte enthalten viel Eisen, Kalium und Folsäure, alles Mineralstoffe, welche die Abwehrkräfte des Körpers stärken.

Folsäure soll besonders auf die Gesundheit von Schwangeren einen positiven Einfluss haben. Erdbeeren verfügen außerdem über den gesunden Pflanzenstoff Polyphenole, der nicht nur das Krebsrisiko senken soll, sondern außerdem noch Herz-Kreislauf Erkrankungen vorbeugt. All diese Eigenschaften zeichnen die Erdbeere aus und machen sie zu einer echten Powerfrucht!

Erdbeertorte - lecker mit gesunden Früchten

Erdbeertorte – lecker mit gesunden Früchten

Kleine Küchenwunder

Erdbeeren sind kulinarische Alleskönner, die sowohl auf einem Kuchen, als süßes Dessert, in Marmeladenform oder in der Kombination mit Herzhaftem köstlich schmecken. Wir möchten Ihnen einen kleinen Überblick darüber verschaffen, was Sie aus Erdbeeren alles zaubern können.

Kokoscreme an Erdbeersalat – Eine süße Versuchung

Zutaten (4 Personen):

  • 500 g Erdbeeren
  • 250 ml fettarme Milch
  • 200 ml ungesüßte Kokosmilch
  • 4 Blatt Gelatine
  • 50 g Zucker
  • 2 Pk. Bourbonvanillezucker
  • 1 Pk. Vanillepudding
  • Saft von 2 Orangen
  • 1 abgeriebene Orangenschale (unbehandelt)
  • 1 El Honig
  • 20 g Kokosflocken

Zubereitung:
Zunächst müssen Sie die Gelatine in kaltem Wasser einweichen und in der Zwischenzeit die Milch (bis auf 4 EL), die Kokosmilch, den Vanillezucker, Zucker, die halbe Orangensaftmenge und die Orangenschale aufkochen. Verrühren Sie jetzt das Vanillepuddingpulver mit 4 El Milch, geben Sie das Ganze zu der Milchmischung dazu und kochen Sie es noch einmal auf.

Nehmen Sie den Topf von der Kochstelle und geben Sie die Gelatine hinzu. Die so entstandene Kokoscreme können Sie jetzt abkühlen lassen und dabei gelegentlich umrühren. Schlagen Sie nun die Sahne steif und heben Sie sie unter die Kokoscreme. Jetzt können Sie die Creme beliebig portionieren und in den Kühlschrank verfrachten.

Schneiden Sie die gewaschenen Erdbeeren in Scheiben und vermischen Sie die Früchte mit dem übrig gebliebenen Orangensaft und dem Honig. Anschließend können Sie die in Förmchen oder Tassen gefüllte Kokoscreme auf einen Teller stürzen und den Erdbeersalat daneben oder darauf platzieren. Geben Sie zum Abschluss noch ein paar Kokosflocken darüber und schon können Sie die leckere Erdbeere Kreation genießen.

Erdbeeren mal anders

Die roten Powerfrüchte schmecken nicht nur als Süßspeise köstlich, sondern können auch perfekt mit herzhaften Speisen kombiniert werden. Der Kontrast zu den salzigen oder deftigen Aromen der Hauptspeise durch die süßen Erdbeeren, verleihen dem Essen eine ganz besondere Note.

Spargelsalat mit Erdbeeren, Rhabarber-Erdbeer-Chutney oder Basilikum-Rucolasalat mit Erdbeeren sind nur einige der Gerichte, mit denen Sie ihre Familie und Freunde überraschen können.

Erdbeereis am Stiel-Perfekt für den Sommer

Für den Sommer - Erdbeereis am Stiel

Für den Sommer – Erdbeereis am Stiel

Erdbeereis ist eine Leckerei, die Groß und Klein gleichermaßen begeistert. Und Erdbeereis selbst zuzubereiten ist gar nicht schwer.

Zutaten (für 8 Eis):

  • 500 g Erdbeeren
  • 250 g griechischer Sahnejoghurt
  • 3 EL Fruchtzucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 125 ml Sahne
  • 8 Förmchen, Gläser oder Tassen (100ml) und 8 Holzstiele oder Teelöffel

Zubereitung:
Schneiden Sie 100 g Erdbeeren in kleine Würfel und pürieren Sie die anderen Erdbeeren mit Fruchtzucker. Lassen Sie die Hälfte des Pürees durch ein feines Sieb laufen und vermengen Sie die andere Hälfte mit Joghurt und Zitronensaft.

Schlagen Sie die Sahne steif und heben Sie diese gemeinsam mit den Erdbeerwürfeln unter die Joghurtcreme. Verteilen Sie jetzt die Creme auf die bereit gestellten Förmchen oder Gläser und stellen Sie das Ganze für 45 Minuten in den Gefrierschrank.

Nachdem die Creme 45 Minuten lang anfrieren konnte, stecken Sie die Stiele oder Löffel hinein und lassen die Förmchen weitere 4 Stunden in der Kälte.

Anschließend können Sie die Förmchen zum Herauslösen in heißes Wasser tauchen und das Eis an den Stielen herausziehen. Lassen Sie jeweils 1 El Erdbeerpüree über das Eis fließen und stellen Sie es solange kalt, bis es verzehrt wird. Über dieses Eis freut sich die ganze Familie.

Nützliche Tipps zum Thema Erdbeeren:
  1. die beste Zeit für Erdbeeren ist von Anfang Mai bis Juli
  2. Erdbeeren am Besten frisch verzehren oder direkt verarbeiten
  3. frische Erdbeeren sind rot, prall und verströmen einen aromatischen Duft
  4. Erdbeeren bekommen schnell Druckstellen, daher eher in flachen Behältern lagern
  5. eingefroren halten sich Erdbeeren etwa ein Jahr lang

Ähnliche Beiträge