Skip to main content

✓ ✓ ✓ Kochen - Backen - Rund um Genießen ✓ ✓ ✓

Schneidebrett Kunststoff – beste ausgewählt

Sind Plastik Schneidebretter geeignet?

Oft stellt sich die Frage, welches Material es beim Kauf von Schneidebretter für den Kücheneinsatz werden soll. Das Schneidebrett aus Kunststoff ist für viele Anwendungsfälle die richtige Wahl. Holz hat seine Vorteile, hat aber auch einige Nachteile. Kunststoff Schneidebretter gleichen diese aus.

Es gibt sie in vielen Farbkombinationen. Das Material ist unempfindlich und spülmaschinengeeignet. Es verzieht sich nicht und quillt nicht auf. Für den täglichen Gebrauch sind die Schneidbretter Kunststoff sehr gut geeignet.

Es gibt für jede Schneidtätigkeit in der Küche das richtige Kunststoffschneidbrett. Runde, rechteckige, schmale, dicke, große oder kleine Küchenbretter aus Plastik finden sich im Sortiment der Hersteller.

4 hochwertige Kunststoffbretter für die Küche

TippWichtige Eigenschaften
  • 29,2 x 20,3 x 0,8 cm
  • bpa-freier Kunststoff
  • Saftrille
Angebot
  • 61 x 45 x 1,2 cm
  • Saftrille
Angebot
  • 45 x 30 x 1,5 cm
  • Saftrille
Angebot
  • 32 x 20,3 x 1,7 cm
  • Saftrille
  • 50 x 30 x 2 cm
  • Keine Saftrille
  • HACCP-Kunststoff

Aromatische Lebensmittel auf Kunststoff schneiden

Ein Vorteil beim Schneidebrett aus Kunststoff in der Küche ist, dass Aromen von Lebensmittel nicht in die Bretter einziehen. Diese werden von der Oberfläche, besonders beim Reinigungsvorgang in der Spülmaschine, problemlos abgespült. Ein unerwünschter Nachgeschmack des zuvor geschnittenen Lebensmittels wird verhindert.

Keimsicher mit Kunststoffbretter

Um auch die Hygiene in der Küche zu gewährleisten, können die Kunststoffbretter in der Spülmaschine gewaschen werden. Hierbei werden beim gängigen Spülgang (kein Schnellspülen) jegliche Keime und Bakterien abgetötet. Es sollte jedoch auf einen robusten und hitzebeständigen Kunststoff geachtet werden.

Billige Materialien können sich bei den heißen Temperaturen schnell verziehen. Auch werden bereits spezielle antibakterielle Beschichtungen angeboten. Diese ist bei den Brettern aus Kunststoff jedoch nicht unbedingt notwendig. Für den alltäglichen Gebrauch in der Küche reichen normale Kunststoffbretter vollkommen aus.

Weisen die Bretter Macken auf, sollten Sie umgehend ausgetauscht werden. Durch den täglichen Einsatz von scharfen Messern kann dies durchaus der Fall sein. Es können sich kleine Fäden oder Partikel lösen, welche mit in die Lebensmittel gelangen.

Fleisch und Fisch

Gerade für das Schneiden von Fleisch und Fisch empfiehlt sich Kunstoff als Material des Schneidebretts.

Diese Küchenbretter können bei hohen Temperaturen in der Spülmaschine gereinigt werden. Zudem haben sie keine Ritzen oder Spalten, in denen sich Bakterien festsetzen können.

Kein unerwünschtes Verfärben und schicke Farben beim Kunststoff Küchenbrett

Hochwertige Bretter aus Kunststoff nehmen grundsätzlich keine Farben der geschnittenen Nahrung auf. Selbst rote Zwiebel können bedenkenlos geschnitten werden. Auch nach dem Spülgang sehen sie immer noch gut aus.

Anders als bei den Brettern aus Holz gibt es bei Kunststoffbrettern eine breite Auswahl an Farben und Muster. Hier ist für jeden Geschmack etwas mit dabei. Auch lassen sich Hygienevorschriften in der Küche besser einhalten. Unterschiedliche Lebensmittel sollten eigentlich nicht auf demselben Brett geschnitten werden. Rote Bretter verwendet man für Fleisch, gelbe Bretter nutzt man für Geflügel und grüne Bretter kommen für Gemüse zum Einsatz.

Schneidbrett: 6er-Set Schneidebretter in 6 Farben von Rosenstein & Söhne

  • blau, türkis, rot, pink, gelb, grün
  • für jedes Lebensmittel eine eigene Farbe
  • Schneidebrett, Frühstücksbrett, Vesperbrett
  • 29 x 20 x 0,8 cm
Angebot

Kunststoff – ein strapazierfähiges Material

Fast alle Kunststoff Schneidebretter werden aus hochwertigem PE-Kunststoff hergestellt. Durch die Verarbeitung im Hochdruckverfahren, erweist sich der Kunststoff als besonders stabil und widerstandsfähig. Dies macht die Schneidebretter spülmaschinenfest und lebensmittelecht.

Wie bei fast jeder Produktkategorie, gibt es auch hier Preisunterschiede. Verschiedene Versiegelungen bestimmen den Preis und die Qualität. Je dicker der Kunststoff, desto strapazierfähiger ist das Brett. Durch Einsatz scharfer Messer können billigere Bretter schneller abnutzen und müssen ausgetauscht werden.

Anforderungen an den Kunststoff

  • bpa-freier Kunststoff
  • Kunststoff nach HACCP-Konzept (Hazard Analysis and Critical Control Points) für die Gastronomie
  • hygienisch
  • antibakteriell
  • pflegeleicht
  • spülmaschinengeeignet
  • schnittfest
  • messerklingenschonend
  • formstabil auch bei Hitze
  • farbstabil auch bei Hitze

Hochwertiger Kunststoff verbiegt und verzieht sich nicht. Er nimmt keine Farben und Gerüche der darauf verarbeiteten Lebensmittel an.

Was ist das HACCP-Konzept?

HACCP bedeutet Hazard Analysis and Critical Control Points).

PE 500 Kunststoff

Die ist eine Richtlinie für gastronomische Betriebe. Lebensmittel dürfen danach nur auf PE 500 Kunststoff Schneidunterlagen verarbeit werden. Dieser ist geruchs- und geschmacksneutral.

Farbkonzept

Gleichzeitig sieht die Vorschrift verschiedene Farben für die Verwendung der Bretter vor:

  • Weiß: Backwaren / Milchprodukte
  • Gelb: für rohes Geflügel und Eier Braun: für gegartes Fleisch (z.B. Braten, Steaks, Gegrilltes)
  • Rot: für rohes Fleisch (z.B. Rind, Schwein, Wild)
  • Grün: Obst, Gemüse und Salat
  • Blau: für Fisch und andere Meeresprodukte

Die Bretter können in den Farben hergestellt worden sein oder tragen einen farblichen Rahmen. Selbstverständlich ist ein Privathaushalt nicht an dieses Farbkonzept gebunden. Es ist jedoch eine gute Anregung für ein optimiertes Schneidemanagement für zu Hause.

Was braucht ein gutes Kunststoffbrett für die Küche noch?

Neben der Qualität des Materials spielt die Form und die Verarbeitung eine große Rolle.

  1. Das Küchenbrett sollte rutschfest sein. Dies wir oft durch kleine Noppen oder Rutschgummi unten am Brett erreicht. Durch diese verrutscht das Brett beim Schneiden und Hacken nicht.
  2. Ein Griff dienst der Handlichkeit und hilft beim sicheren Umgang. Zudem kann das Brett auch an einem Haken gelagert werden. In dieser Haltung nimmt es in der Küche wenig Platz ein.
  3. Die Saftrille ist eine Eigenschaft, die viele Bretter mitbringen. Sie hält das zuverarbeitende Material und den austretenden Saft auf dem Brett. Das Abfließen auf die Arbietsfläche wird verhindert. Einige Köche bevorzugen in ihrer Küche jedoch Kunststoffbretter ohne Saftrille.

Vor- und Nachteile der Plastik Schneidebretter

Die Hygiene ist durch leichte Reinigung in der Spülmaschine bei Kunststoffbrettern immer gegeben. Schneidebretter aus Holz gehen in der Spülmaschine kaputt und müssen von Hand gereinigt werden. Dabei können bei unsachgemäßer Reinigung Keime und Bakterien zurückbleiben. Grundsätzlich ist die Keimbelastung relativ gleich. Nur die richtige Pflege ist ausschlaggebend.

Durch die große Farbauswahl bieten Bretter aus Kunststoff Abwechslung in der Küche. Sie wirken jedoch nicht so hochwertig als dicke und robuste Holzbretter. Holz verlangt aber regelmäßige Pflege der Oberfläche. Kunststoff muss nur nach jedem Gebrauch in der Spülmaschine gereinigt werden und kann danach bedenkenlos wiederverwendet werden.

Bei groben Macken auf Kunststoffbrettern sollten diese umgehend ausgetauscht werden. Keime können sich in den Rillen vermehren. Holz dagegen kann nach entsprechender Behandlung wiederverwendet werden.

Für aromatische Lebensmittel sind ausschließlich Kunststoffbretter zu empfehlen. Holz zieht die Aromen schnell ins Brett ein und hinterlässt unangenehme Gerüche. Auch Farben ziehen die Bretter aus Kunststoff nicht so schnell an. Wenn doch, gibt es Tipps zur Reinigung.

Vorteile

  • pflegeleicht
  • spülmaschinengeeignet
  • bei hohen Temperaturen waschbar
  • schnittfest
  • messerschonend
  • mehrere Farben möglich
  • hygienisch
  • gute Kunststoffe nehmen keine Farben und Gerüche auf
  • langlebig
  • robust

Nachteile

  • Es muss auf hochwertigen Kunststoff der Hersteller vertraut werden
  • Kunststoff kann BPA  (Bisphenol A) enthalten, hier ist der Hersteller gefragt
  • Heiße Töpfe oder Pfannen dürfen nicht auf einem Kunststoffbrett abgestellt werden

Schneidebrett Kunststoff Bestseller im Überblick

Auf der Suche nach einem Schneidebrett Kunststoff empfehlenswerten und preiswert – lohnt sich ein Blick in die Bestseller Liste. Zu diesen Produkten findet man auch häufig Kundenbewertungen, die die Kaufentscheidung begleiten können.

Prüfen Sie, ob es wirklich ein Schneidebrett Kunststoff in der Liste ist und kein Produkt ausgegeben wird, was zum Begriff Schneidebrett Kunststoff passt, aber nicht das ist, was Sie suchen.

Mit den Bestsellern ist es sicher nicht schwer, Ihr Lieblings Schneidebrett Kunststoff zu finden.

AngebotBestseller Nr. 1
Zeller 26057 Schneidebrett Granitoptik, Kunststoff, ca. 36,5 x 27,5 x 0,8 cm*
  • wurde aus hochwertigem Kunststoff hergestellt
  • hygienisch & schnittfest
  • geschmacks- & geruchsneutral
  • in verschiedenen Größen erhältlich
  • Maße: ca. L 36,5 x B 27,5 x H 0,8 cm
Bestseller Nr. 2
Metaltex 73381538 Schneidebrett, Polyethylen 38 x 28 x 1,5 cm Schwarz*
  • Polyethylen 500
  • Maße: 38 x 28 x 1,5 cm
  • Farbe: Braun

Viel Spaß beim Kochen und Genießen mit dem Schneidebrett Kunststoff!

 

Langlebigkeit durch richtige Reinigung

Voraussetzung für die Keimfreiheit am Kunststoffbrett ist die richtige Reinigung. Ein einfaches Abspülen reicht hier nicht aus. Das Küchenbrett sollte bei hohen Temperaturen und mit Spülmittel gereinigt werden. Wird es nur mit Wasser abgespült, werden nicht alle Keime in den Rillen der Bretter entfernt. Unerwünschte Bakterien können sich vermehren. Temperaturen von 75 Grad in der Spülmaschine geben hier Sicherheit.

Ein langes Reinigungsprogramm in der Spülmaschine ist ideal. Bei Reinigung mit der Hand muss das Wasser sehr heiß sein und Spülmittel verwendet werden. Das Plastik Brett kann danach bedenkenlos erneut für frische Lebensmittel verwendet werden.

Wer die Kunststoffbretter gleich in die Spülmaschine packt, verhindert auch durch stark färbende Lebensmittel Flecken auf dem Brett. Sollte es trotzdem passieren, schafft Zitronensaft chemiefreie Abhilfe. Einfach den Saft der Zitrone auf das Brett auftragen und abreiben.

Ein weiteres Hausmittel ist die Reinigung mit Öl. Diese Methode funktioniert ebenfalls sehr zügig und sanft. Die Sonne kann auch eine Hilfe sein. Einfach das Brett in die Sonne stellen und die Flecken können danach deutlich weniger werden.

Im Gegensatz zu Holzbrettern ist bei Kunststoffbrettern keine zusätzliche Pflege notwendig. Es muss keine Auffrischung der Oberfläche erfolgen. Wird regelmäßig auf eine sofortige Reinigung der Kunststoffbretter geachtet, kann auf eine spezielle antibakterielle Beschichtung verzichtet werden.

Letzte Aktualisierung am 28.02.2020 / Amazon API - Platzierung nach Amazonverkaufsrang