Skip to main content

✓ ✓ ✓ Kochen - Backen - Rund um Genießen ✓ ✓ ✓

5 Last Minute Snacks zu Halloween

Halloween Snacks – schnell gemacht

Nicht immer hat man mehrere Tage Zeit, um ein großes Festessen zuzubereiten und manchmal ergibt sich auch einfach ganz spontan etwas. Daher können Last Minute Snacks gerade für Halloween die Stimmung retten. Es sollte noch Zeit sein, um die nötigen Zutaten bei Bedarf einzukaufen. Die Zubereitung selbst geht aber ganz schnell.

Halloween Snacks – schnell gemacht

Halloween Snacks – schnell gemacht

Kommen wir direkt zur Sache, um nicht noch kostbare Zeit zu verlieren. Hier kommen schaurig gruselige und angesagte Halloween Snacks:

1. Besen aus Soletti und Käse

Benötigt wird nur jeweils ein Solettistangerl und ein Streifen Hartkäse nach Wahl. Der wird mit einer Bratenschnur oder einer anderen lebensmitteltauglichen Alternative an einem Ende der dünnen Stange festgebunden. Mit einem Messer oder einer Gemüseschere werden nun einzelne Streifen hineingeschnitten, damit der Käse im Anschluss aussieht, wie das Unterstück von einem Besen.

2. Stangengeister

Diese kleinen Snackstangen sind besonders vielseitig, darum kommt damit gleich noch eine Idee. Süß und Sauer kombiniert ist nicht nur zu Halloween beliebt und trotzdem ist es eine tragende Kombination zum Motto: „Süßes, sonst gibt’s Saures!“

Daher werden mehrere Stangen etwa bis zur Hälfte in weiße Kuvertüre getaucht und nach dem Trocknen anschließend mithilfe einer feinen Zuckerschrift mit einem Gesicht versehen. Das lässt sich übrigens mit jedem Snack in Stangenform durchführen, den man gerne mit heller Schokolade überziehen würde.

3.Paprika statt Kürbis

Gefüllte Paprika kann man als Halloween Snack ganz schnell machen. Bei der Halloweenedition bekommen die Paprika nur noch eine fiese Fratze verpasst, wie man es sonst bei einem Kürbis tun würde.

Auch abgesehen davon ist der Paprika immer gut statt einem Kürbis zu nutzen. Als Behälter für den Salat als Beilage, oder indem man ihn mit Nudeln befüllt. Die können dann auch aus dem eingeschnittenen Mund herausführen, das darf ruhig unordentlich aussehen. So bekommt es einen einzigartigen Flair, der ohnehin Teil von Halloween sein sollte.

4. Mumienpizza

Selbstgemachte Pizza passt auch zu Halloween ganz super. Um sie wie Mumien aussehen zu lassen, schneidet man den Teig einfach in kleine Quadrate und bestreicht ihn mit der Tomatensoße. Nachdem das Pizzagewürz ausgestreut wurde, werden die Teigquadrate mit Käsestreifen belegt, die später den Verband darstellen sollen. Dann erhält jede Pizza noch zwei Augen – Ringe einer geschnittenen Olive zum Beispiel. Nur noch in den Backofen und fertig!

Wer auch ein paar Spinnennetze zusätzlich zu den Mumien daraus machen möchte, kann die Oliven auch dafür verwenden. Die Käsestreifen müssen unter Umständen einfach etwas dünner geschnitten werden, dann funktioniert auch das problemlos. Fertig ist ein echt cooler und schneller Snack zu Halloween.

5. Grabsteinsandwiches

Zu guter Letzt: Sandwiches! Sie passen einfach zu jedem Anlass und für einen schaurigen Halloweenabend kann man sie perfekt in die Form von Grabsteinen schneiden. Mit Lebensmittelstiften wird den zugeschnittenen Brötchen einfach etwas raufgeschrieben, damit die Steine jemandem zugewiesen werden oder zumindest an einen Friedhof erinnern.

Die Sandwiches selbst dürfen natürlich befüllt werden, womit man möchte. In einer größeren Runde ist es auch ratsam, gleich ein paar verschiedene Sorten anzurichten. Nicht jedes davon muss beschriftet werden. Piekser mit gruseligen Motiven hübschen die Halloween Snacks auch ordentlich auf.


Ähnliche Beiträge